WYSIWYG

Eine Alternative zum textarea Input Plugin, wenn Sie stattdessen einen funktionalen WYSIWYG Editor anbieten möchten.

Pos Attribut Typ Erforderlich Beschreibung
1 name string Ja Der Inhalt des Editors wird in das Extrafeld der Seite mit diesem Namen gespeichert.
2 plugins string Nein Eine kommaseparierte Liste von aktivierten Plugins. Standardmäßig werden die üblichen Plugins eingebunden.
3 no_content boolean Nein Keine Verlinkungen aus Inhaltsmandanten zulassen.
4 no_multimedia boolean Nein Keine Verlinkungen aus Multimediamandanten zulassen.
5 no_mediapool boolean Nein Keine Verlinkungen aus dem Mediapool zulassen.
6 readonly/disabled boolean Nein Inhalt kann nicht bearbeitet werden (nur Ansicht).
7 width integer Nein Breite des Editors.
8 height integer Nein Höhe des Editors.
9 complete boolean Nein Vollständige Toolbar verwenden (wie im Backend Editor).
10 complex boolean Nein Eine etwas komplexere Toolbar verwenden. Standardmäßig werden nur ein paar Tools verwendet.
11 startId integer Nein Die Seiten ID bei welcher die Sitemap in den Auswahldialogen startet (sinnvoll wenn Verlinkungen nur aus einem bestimmten Bereich heraus gestattet sein sollen).
12 no_site_change boolean Nein In den Auswahldialogen kann der Mandant nicht gewechselt werden.
13 media string Nein Der zu verwendende Multimedia Mandant beim Auswahldialog (nur sinnvoll wenn no_multiemedia nicht gesetzt und no_site_change gesetzt ist).
14 save boolean Nein Einen Speichern Button anzeigen (nur für das Frontend sinnvoll).
15 buttons array Nein Mit buttons.1 bis buttons.4 können Sie eine kommaseparierte Liste an Tools festlegen, welche in der Toolbar verwendet werden sollen. Die Schlüssel 1 bis 4 entsprechen jeweils der Zeile in der Toolbar.
16 toolbar_location string Nein Position der Toolbar (top oder bottom. Standard ist bottom).
17 toolbar_align string Nein Ausrichtung der Toolbar (left, center oder right. Standard ist center).
18 content string Nein Inhalt des Editors (nur für die Verwendung im Frontend notwendig um beim Laden den Editor mit Inhalt zu füllen).
19 standalone boolean Nein Editor ohne Titel Platzhalter anzeigen (nur für das Frontend sinnvoll).
20 no_auto boolean Nein Kein automatisches Speichern und Laden (nur für das Frontend sinnvoll).
21 no_delete boolean Nein Das Löschen von Mediapool Dateien ist über dieses Plugin nicht möglich.
22 onchange string Nein Javascript Code der ausgeführt wird, wenn sich der Inhalt geändert hat.

Dieses Plugin kann auch im Frontend verwendet werden. Hierfür muss das Plugin in ein Formular eingebunden werden, welches beim Absenden den übermittelten Inhalt verarbeitet. Im Frontend sollten Sie immer die Parameter standalone=1 und no_auto=1 verwenden.

wb_incandescent

Wenn Sie save nutzen, wird standardmäßig der Inhalt des Editors in den Inhalt der aktuellen Seite gespeichert. Möchten Sie den Inhalt woanders speichern, z.B. in ein Extrafeld dieser Seite, dann müssen Sie einen eigenen Speichern Button mit eigener Speichern Routine definieren (der save Parameter entfällt). Die Verwendung des save Parameters ist nur für das Frontend sinnvoll und in der Regel nicht notwendig.

wb_incandescent

Die Syntax der buttons beinhaltet eine kommaseparierte Liste der verwendeten Plugins. Ein | stellt dabei ein Trennzeichen dar. Beispiel: bold,italic,underline,|,search,replace oder tablecontrols,|,link,unlink,|,image,pool
Die Plugin Bezeichnungen können Sie z.B. der Toolbar XML oder Plugin Liste entnehmen.

wb_incandescent

Über get_input_object(NAME) kann das tinyMCE Objekt ermittelt werden. Hier stehen Funktionen zur Verfügung wie getContent() oder setContent(). Dies ist auch im Frontend möglich.

wb_incandescent

Verwenden Sie eine admin.css Datei um bestimmte Style Anweisungen nur im Adminbereich anzuwenden.